Budget

"
 

"WennLiebe einmal gekeimt hat, treibt sie Wurzlen, die nicht mehr aufhören zu wachsen."

Antoine de Saint-Exupéry

 
       

WeddingGuide
Bräuche
Planung

Formalitäten
Budget
Fotos
Outfit
Trauung
Feier
Kontakt
Gästebuch

 

Früher hatten es die Brautleute einfach: es galt die unumstößliche Regel, dass der Brautvater die Kosten der Feier übernahm. Im Laufe der Zeit hat sich auch dieser Verhaltenskodex verändert. Es besteht für die Brauteltern keinerlei Verpflichtung, die Rechnungen zu zahlen. Aber trotzdem lassen es sich viele Eltern nicht nehmen, wenigstens einen Teil der Feier zu bezahlen. So teilen sich heute das Brautpaar, und die Eltern der beiden oftmals die Kosten. Viele Brautpaare sind unsicher, ob sie auch die Kosten für die Übernachtung auswärtiger Gäste übernehmen sollen. Dazu sind sie keineswegs verpflichtet. Weisen Sie einfach in der Einladung auf die Übernachtungsmöglichkeit in einem nahe gelegenen Hotel hin und legen Sie einen Prospekt mit den Zimmerpreisen und Telefonnummer zum Buchen bei oder wenn Sie ein eigene Hompage haben, können Sie ein Link auf das Hotel setzen.

Auf jeden Fall sollten Sie sich noch vor Beginn der großen Hochzeitsplanung über ein ungefähres Hochzeitsbudget einigen. Es gilt zwar sicherlich nicht, je teurer desto gelungener das Hochzeitsfest, aber durch eine gute Kostenplanung kann man sich vor explodierenden (ungewollten) Kosten und damit sehr viel Ärger ersparen. Holen Sie von allen Anbietern (Fotografen, Konditoreien, Blumengeschäfte etc.) rechtzeitig Angebote, das erleichtert den Preis-Leistungsvergleich.

Allerdings sollte man aber auch die Qualität vergleichen, der Preis alleine nützt Ihnen auch wenig, wenn dann das Festessen nicht in Ordnung ist.

weiter zum Kostenplan -->


 

 
 
 

 

 
 
Gesamt waren schon 33961 Besucher (72527 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"